Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir von SAIL4FUN SEGELREISEN veranstalten Segelreisen auf Basis von Kojencharter (Kojencharterreisen). Sie buchen bei uns einen Einzelplatz (einen Kojen- bzw. Schlafplatz) auf einer in unserer Verfügungsgewalt stehenden Yacht (firmeneigen oder angemietet). Mit Ihnen an Bord sind der von uns gestellte Skipper und weitere Mitseglerinnen und Mitsegler.

Als Leistungen bieten wir die Kojencharterreise selbst, die Ausübung des Segelsports sowie eine Segelanleitung an. Alle anderen Aktivitäten bieten wir nicht als Eigenleistung an, sondern ermöglichen diese. Alle Leistungen an Land werden von örtlichen Veranstaltern erbracht. Wir beraten bezüglich der Anreisemöglichkeiten und vermitteln, die entsprechenden Kontakte zu den Veranstaltern, sodass die vorgeschlagenen Aktivitäten verlässlich durchführbar sind. Die Vertrags- und Stornobedingungen zwischen SAIL4FUN SEGELREISEN und den Mitseglerinnen und Mitseglern entsprechen daher den Yachtcharter– und nicht den Reisebürovertrags- und Stornobedingungen.

1.) Buchung und Vertragsabschluss

a. Mit schriftlich oder mündlich vermitteltem explizitem Buchungswunsch bieten wir dem Kunden den Abschluss eines Kojentchartervertrages aufgrund der von uns angebotenen Leistungsbeschreibung an. Der Vertrag wird mit Zusendung der Rechnung an den Kunden wirksam. Der Kunde steht für alle Verpflichtungen der in seiner Buchung mit aufgeführten Teilnehmer wie für seine eigenen Verpflichtungen ein.

b. SAIL4FUN SEGELREISEN bietet als Yachtvercharterer Einzelplätze (Kojen) auf Yachten mit Skipper an, weiters alle Leistungen entsprechend der von uns angebotenen Leistungsbeschreibung.

c. Wenn SAIL4FUN SEGELREISEN dem Kunden zusätzliche Leistungen vermittelt, entsteht dadurch kein Vertrag zwischen SAIL4FUN SEGELREISEN und dem Kunden, sondern der Vertrag entsteht zwischen dem jeweiligen Leistungserbringer und dem Kunden (zB. Transfers, vor Ort Aktivitäten; siehe 5b-c).

2.) Zahlungsbedingungen

Mit Zustandekommen der Buchung ist innerhalb von fünf Werktagen eine Anzahlung von 50 Prozent des Yachtcharterpreises auf die von SAIL4FUN SEGELREISEN genannte Kontoverbindung zu leisten. Der Restbetrag ist fällig wie auf der Rechnung/Buchungsbestätigung vermerkt (üblicherweise 8 Wochen vor Reisebeginn).

3.) Rücktritt, Umbuchung

Der Kunde kann jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Im Falle des Rücktritts kann SAIL4FUN SEGELREISEN eine pauschalierte Entschädigung verlangen, die sich nach folgenden Prozentsätzen des Kojencharterpreises errechnet: Bis zum 62. Tag vor Törnbeginn 33% des gesamten Kojencharterpreises. Bis zum 31. Tag vor Törnbeginn 66% des gesamten Kojencharterpreises. Bei späterer Stornierung oder bei Nichtantritt des Törns fallen 100% des Kojencharterpreises an. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Änderungen hinsichtlich Segelrevier oder Reisetermin.

4.) Rücktritt durch SAIL4FUN SEGELREISEN

SAIL4FUN SEGELREISEN behält sich das Recht vor, eine Segelreise aus wichtigen Gründen (zu geringe Teilnehmerzahl, unvorhergesehene Ereignisse am Zielort o.Ä.) bis zwei Wochen vor Reisebeginn abzusagen. Bei Absage erhält der Kunde bereits geleistete Zahlungen unverzüglich zurück. Weitere Ansprüche entstehen nicht. Nach Beginn der Reise ist SAIL4FUN SEGELREISEN berechtigt, den Kojenchartervertrag fristlos zu kündigen, wenn der Kunde die Durchführung der Segelreise ungeachtet einer Abmahnung des Schiffsführers (Skippers) nachhaltig stört oder gefährdet.

5.) Leistung und Haftung

a. Die angebotenen Kojencharterreisen finden auf Yachten statt, welche in der Verfügungsgewalt von SAIL4FUN SEGELREISEN stehen (firmeneigene oder angemietete Yachten).

b. SAIL4FUN SEGELREISEN bietet als Yachtvercharterer ausschließlich Kojencharterleistungen an. In den Kojencharterleistungen sind enthalten: Aufenthalt und Übernachtung in einer Koje auf der Yacht, Bereitstellung eines ausgebildeten Schiffsführers (Skippers), sowie allen Leistungen entsprechend der von uns angebotenen Leistungsbeschreibung.

Im Leistungsumfang nicht enthalten sind An- und Abreise zum/vom Ausgangshafen, Verpflegung an Land und personenbezogene Versicherungen.

c. SAIL4FUN SEGELREISEN weist darauf hin, dass angebotene Kojencharterreisen weder Rundreisen mit bestimmten Tageszielen noch Beförderungsleistungen sind. Der Kunde ist kein Passagier, sondern Teil der Crew und nimmt gemeinsam mit anderen Crewmitgliedern an einer Veranstaltung mit sportlichem Schwerpunkt teil. Die im Angebot erwähnten Destinationen sind beispielhaft. Maßgeblich ist nur das ausgewiesene Segelrevier. Leistungen an Land sind fakultativ und werden von örtlichen Veranstaltern erbracht. SAIL4FUN SEGELREISEN vermittelt, die entsprechenden Kontakte zu diesen Veranstaltern, sodass diese wahrgenommen werden können.

d. Die angebotenen Leistungen der Kojencharterreisen beginnen beim ersten Betreten der Yacht und enden beim letzten Verlassen der Yacht. Die Leistungen gelten auch dann als erbracht, wenn wetter-, sicherheits-, krankheits- oder technikbedingt die geplante Route geändert wird und/oder die Yacht im Hafen bleiben muss (siehe 5.f.) und keine grobe Fahrlässigkeit von SAIL4FUN SEGELREISEN oder einer der Erfüllungsgehilfen, insbesondere der Schiffsführer, vorliegt.

e. Wenn in der jeweiligen Leistungsbeschreibung oder auf der Buchungsbestätigung nicht anders vermerkt, beginnt die Segelreise am Anreisetag um 17.00 Uhr und endet am Abreisetag um 09.00 Uhr.

f. Reparaturbedingte Überliegezeiten in dem Rahmen, wie sie im Yachtchartergeschäft üblich sind, sind zu dulden. Üblicherweise beträgt die tolerierbare Überliegezeit einen Tag pro sieben Tage Charterdauer.

g. Änderungen hinsichtlich der ausgeschriebenen Yacht bei gleichem Standard behält sich SAIL4FUN SEGELREISEN vor.

h. Zu Beginn jeder Kojencharterreise wird eine detaillierte Sicherheits- und Yachtbenutzungseinweisung durchgeführt. Handelt ein Kunde grob fahrlässig oder vorsätzlich entgegen diesen Einweisungen, so haftet er für daraus entstehende Schäden.

i. Mit Teilnahme an der Kojencharterreise nimmt der Kunde zur Kenntnis, dass die ausgeschriebene Veranstaltung primär Abenteuercharakter hat und dass dadurch naturgemäß die Gefahr etwaiger Schäden an persönlichem Besitz oder die Gefahr körperlicher Verletzungen besteht. Schadenersatzforderungen jeder Art seitens des Kunden, sowohl an Crewmitgliedern als auch am Schiffsführer und an SAIL4FUN SEGELREISEN sind, sofern keine grobe Fahrlässigkeit oder kein Vorsatz bestehen, ausgeschlossen, sofern der Gesetzgeber diesbezüglich keine andere Regelung vorsieht.

j. Kann ein Endhafen einer Kojencharterreise aufgrund von Wetterbedingungen oder technischen Problemen nicht erreicht werden und werden dadurch Rückreisetermine versäumt, so haftet SAIL4FUN SEGELREISEN bis maximal Euro 300.- für Rückreisekosten, wobei SAIL4FUN SEGELREISEN die günstigste Rückreiseoption wählt, die nicht unbedingt die bequemste sein muss. SAIL4FUN SEGELREISEN haftet nicht, wenn trotz verspäteter Ankunft ein rechtzeitiges Erreichen des Abfluges möglich ist, der Kunde aber nicht bereit ist, den Rückreisevorschlag anzunehmen.

6.) Gesetzliche Bestimmungen im Ausland

Der Kunde ist für die Einhaltung der Pass-, Visa-, Devisen-, Zoll- und Gesundheitsvorschriften der bereisten Länder selbst verantwortlich. Diese Regelung bezieht sich sowohl auf die An- und Abreise zum/vom Ausgangshafen als auch auf etwaige grenzüberschreitende Segelreisen. Alle Kosten, die aus der Nichtbeachtung der jeweils gültigen Landesvorschriften entstehen, gehen zu Lasten des Kunden. Ist es einem Kunden aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen im Ausland nicht möglich, ein – oder auszureisen und wird dadurch der Ablauf der Segelreise gestört, behält sich SAIL4FUN SEGELREISEN das Recht vor, den Kojenchartervertrag mit diesem Kunden fristlos zu kündigen, um die Segelreise mit den anderen Kunden wie geplant durchführen zu können.

7.) Datenverwaltung und Urheberrechte

Mit der Buchungsanfrage erklärt sich der Kunde damit einverstanden, dass seine Daten unter Beachtung des Datenschutzgesetzes auf den Datenträgern von SAIL4FUN SEGELREISEN gespeichert werden. Im Weiteren erklärt sich der Kunde einverstanden, dass das Bild-, Film- und Tonmaterial, welches er während oder nach der Segelreise an SAIL4FUN SEGELREISEN aushändigt, zu Werbezwecken eingesetzt werden kann.

8.) Abtretung

Der Kunde darf seine vertraglichen oder gesetzlichen Rechte aus dem Kojenchartervertrag nur mit der Zustimmung von SAIL4FUN SEGELREISEN an Dritte abgeben. SAIL4FUN SEGELREISEN ist nicht verpflichtet, anstelle des Kunden eine Ersatzperson zu akzeptieren.

9.) Unwirksamkeit und Gerichtsstand

Sollte eine Bestimmung des Vertrags oder der Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder ungültig werden, wird davon die Gültigkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist Mannheim.

Stand November 2018

Zurück zur Startseite